uerzig panorama

Wein und Essen

Ürzig im Koch- und Kräuterfieber
Erzer Deppekauka - übersetzt: Ürziger Topfgucker

Schooles

Ein klassisches Moselgericht. Herzhaft und deftig. Je mehr Kruste, desto lieber !
Zutaten: 1 kg Kartoffeln * 2 Stangen Lauch * Salz * Muskat * 2 Zwiebeln * 150 g Rauchfleisch gewürfelt * 2 Eier * Prise Pfeffer * 1 Eßl. Mehl * Öl
Rauchfleisch mit etwas Öl anbraten * Kartoffeln reiben und abtropfen lassen. Zwiebeln hacken und mit den Eiern und dem Mehl verrühren Mit Gewürzen abschmecken. * Geriebene Kartoffeln mit Rauchfleisch mischen und in einen gußeisernen Topf geben Mehrere kleine Kuhlen in die Oberfläche drücken und etwas Öl reingießen.
1 ½ Stunden im Backofen ohne Deckel bei ca 200° backen bis er eine braune Kruste hat. Mit Apfelmus servieren.

 

Gefüllte Kartoffeln

Ebenfalls typisch für die Mosel * Auch kalt oder gewärmt sehr lecker
Zutaten: 1 kg große Kartoffeln * 1 große Zwiebel * 1 Stange Lauch * 100 g Speck * Salz * Pfeffer, Muskat * 200g Leberwurst oder Gehacktes
Aus den geschälten Kartoffeln mit einem Kaffeelöffel Kuhlen aushöhlen. Leberwurst in Scheiben schneiden und mit der ausgehöhlten Masse vermischen. Würzen. Anschließend in die Kuhlen der Kartoffeln füllen. Speck auslassen und über die Kartoffeln gießen, mit gehackter Zwiebel und klein geschnittenem Lauch bestreuen. 40 Minuten langsam im Backofen garen.

 

Weinfleisch

Beschwipstes nicht immer nur Zum Trinken
Zutaten: 750 g Schweineschulter * ½ Flasche Ürziger Weißwein * 2 Zwiebeln * 1 kg Kartoffeln * Petersilie, Salz, Pfeffer * 2 Knoblauchzehen
Fleisch in Würfel schneiden. 24 Stunden in Wein einlegen. Zwiebeln und Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. 2/3 davon in einen Römertopf geben. Fleisch darauf legen. Salzen und Pfeffern. Knoblauch pressen und darüber geben. Bund Petersilie dazu legen. Mit Wein begießen bis dass das Fleisch bedeckt ist. Restliche Kartoffeln und Zwiebeln darüber verteilen.
Im Backofen ca. 3 Stunden bei 200° garen.

 

Traubengelee

Zutaten: ¾ L frisch gepressten Traubensaft vom Winzer * 1 kg Gelierzucker
Den Traubensaft mit dem Gelierzucker zum Kochen bringen und 4 Minuten sprudelnd kochen lassen. Zum Schluss den Saft von 2-3 Zitronen kurz mitkochen lassen. Gelee in Schraubgläser füllen.